Die Power von POWER aus der Schweizer Cloud
Jetzt kostenlos nutzen | ideal für kritische Workloads wie SAP S/4HANA

Verfügbarer, leistungsfähiger, skalierbarer und sicherer als x86-Systeme: In der Schweizer ORIA Cloud-Infrastruktur von ITpoint Systems wird für anspruchsvolle Applikationen oftmals IBM POWER-Technologie eingesetzt. Applikationen mit hohen Workloads profitieren am meisten von den Vorzügen der POWER-Architektur – wie SAP S/4HANA oder Oracle Datenbanken.

the power9 processor

Drei Monate kostenlose nutzen

Wir stellen Ihnen bis 512 GB Memory und 2 TB Flash Storage inklusive Betriebssysteme (Linux, AIX, IBM i), Replikation und Backup für drei Monate kostenlos ab unserer Cloud-Infrastruktur zur Verfügung. Sie entscheiden, ob Sie die Ressourcen zu Testzwecken verwenden oder die ersten drei Monate einer «scharfen» Installation kostenlos nutzen.

Wie Sie von IBM POWER profitieren

  • Maximale Beschleunigung für Ihre Applikation dank mehr Cache, höherer Memory-Bandbreite und Multi-Threading
  • Sie schlafen gut: IBM POWER-Architektur ist bekannt für höchste Verfügbarkeit, Stabilität und Sicherheit
  • Sie benötigen im Vergleich zu x86 nur etwa die halbe Anzahl Cores, was zu tieferen Lizenzkosten Ihrer Applikation führen kann
  • Durch «Hard-Partitionierung» müssen Sie Ihre Applikation nur für die effektiv genutzten Cores lizenzieren
  • Dank mehr produktiven Partitionen erhalten Sie Enterprise-Ressourcen zum x86-Preisniveau
  • Sie können sich auf ein dediziertes POWER-Team mit über 100 Jahren kumuliertem Fachwissen verlassen – Tag und Nacht

Was ihnen das ORIA-Modell nützt

Mit dem ORIA Prime Managed Services beziehen Sie Infrastruktur, Software und Betrieb als Dienstleistung und konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft. Ihre Vorteile mit dem ISO-20000-zertifizierten ORIA-Modell im Überblick.

Philippe Wettstein

Interessiert? Kontaktieren Sie mich für eine individuelle Beratung!

Philippe Wettstein
+41 41 798 80 24
philippe.wettstein@itpoint.ch